396: (CORTONA, P. DA,

Heroicae Virtutis Imagines. Rom, Rubeis, 1691). Qu.-Fol. (ca. 30 x 41 cm). Mit 16 (statt 25) Kupfertafeln nach P. da Cortona. Läd. spät. Pp. (50)
Startpreis: 330 - 500,- €


Ornamentstichslg. Berlin, 4094. – Hier die Stiche nach den Lünetten, die von 1641 bis 1647 von Pietro da Cortona in drei Sälen des Pitti-Palastes in Florenz gemalt wurden. Die Stiche von Bloemaert, Spierre, de Visscher, Blondeau, Conenradt, Clouwet, Simon, de La Haye, Gerardin. – Es fehlen die Stiche zu den Deckenfresken. – Alle Stiche innerhalb des Plattenrandes von alter Hand nummeriert, tls. mit Beschriftung im oberen Rand von alter Hand, etw. gebräunt, gering finger – und braunfleckig.