368: EXLIBRIS – SAMMLUNG –

3 Alben mit ca. 220 mont. Exlibris des 16. bis 18. Jhdts. aus dem deutschsprachigen Raum in unterschiedlichen kleinen Formaten. (49)
Startpreis: 4.000 - 6.000,- €


Herausragende Sammlung an Bucheignerzeichen vorwiegend des 18. Jhdts. aus dem adeligen, kirchlichen, bürgerlichen und wissenschaftlichen Bereich, meist mit hs. Besitzerzuschreibung und bibliografischen Angaben zum Blatt sowie tls. mit alten Sammlungsstempeln auf der Rückseite. – Darunter (in der Reihenfolge der Bindung): „Helmhart Jörger zu Tollet und Köppach Freyher“ (Kupferstich, dat. 1571; Leinigen-Westerburg S. 156/57), Petermann von Wattenwyl (Holzschnitt, um 1604; Wegmann 7516), „Petri Vok Ursini Domini Domus a Rosenberg“ (Peter Wok von Rosenberg; Kupferstich, dat. 1609; etw. Bildverlust), „Ex Bibliotheca Sereniss.rum. Utrisq. Bavariae Ducum“ (Hof – und Staatsbibliothek München; Kupferstich, dat. 1618; Warnecke 1370), „MB“ (Ludwig Wilhelm I., Markgraf zu Baden, gen. „Türkenlouis“; Radierung, um 1680; Leiningen-Westerburg S. 502), Max Philipp Herzog von Bayern und Mauritia Febronia de Latour d’Auvergne (Kupferstich, um 1670; Warnecke 148), Johannes Jacobus Schmidlin (Holzschnitt, um 1580; Wegmann 6352), Veit August Holzschuher (Kupferstich von Jost Amman, um 1580; Warnecke 892) sowie Ders. (Holzschnitt, wohl von Amman, um 1590; Warnecke 895), „Andreas Beham der Elter“ (Kupferstich, wohl von Hans Sibmacher, dat. 1595; Warnecke 158), Bürgerbibliothek Winterthur (Kupferstich, um 1690; Wegmann 7696), „Ex Bibliotheca Tobiae Winckleri“ (Radierung, um 1700, Warnecke 2489), „Signetum Bibliothecae Capituli Ecclesiae Magdeburgensis“ (Kupferstich, um 1595; Leiningen-Westerburg S. 324), Heinrich V. von Knöringen (Holzschnitt, dat. 1600; Warnecke 1021), Zacharias Geizkofler von Gailenbach (Radierung, dat. 1605; Warnecke 623), „Andreas Hedio“ (Kupferstich, um 1680; Warnecke 783), „Ex Bibliotheca Senatus Gedanensis“ (Kupferstich, um 1660; Warnecke 365), Johann Anton von Schaffgotsch (Kupferstich, dat. 1725; vgl. Warnecke 1864), „Fürstlich Usingische Privilegirte Tabac Fabrick Lotzbeck Gebrüder“ (Carl Ludwig von Lotzbeck; Kupferstich, um 1790), „Ex Bibliotheca Hieronymi à Munchausen“ (Kupferstich, um 1760; Warnecke 1412) und viele mehr. – Tls. auf Trägerpapier aufgezogen oder mont., tls. knapprandig und mit kleinen Randläsuren, wenige Blätter mit Fehlstellen oder Wurmlöchern, tls. leicht fleckig und gebräunt. – Provenienz: Bayrische Privatsammlung.