360: EXLIBRIS –

von Telamonius Limberger, genannt Frater Tillmanus, Bischof von Tripoli. Holzschnitt auf feinem Bütten. In der Platte monogr. und dat. 1498, hier wohl Abzug des 19. Jhdts. 14 x 10,3 cm (Blattgr.: 19,3 x 15,3 cm). – Auf Trägerpapier mont. (49)
Startpreis: 200 - 300,- €


Nicht bei Warnecke. – Das wohl älteste im Stock datierte Exlibris, von einem anonymen Meister geschaffen. – Bischof Telamonius Limberger kniend im Gebet vor der Erscheinung des heiligen Augustinus in den Wolken. Der Bischof ist auf Schulterhöhe durch die Initialen „F. T. E. T.“ (Frater Tilmanus Episcopus Tripolitanus) bezeichnet, auf dem Boden vor ihm sein Wappenschild mit Mitra und Pedum; im Schriftband die Worte „Ora p(ro) me b(eat)e p(ate)r Aug(ustin)e“. – Horizontale Knickspur, leichte Quetschfalten, minimal fleckig und gebräunt.