116: RÖDERN – "RÖDERISCHER STAMMPAUM UND TATTENPERGISCHER"

Ahnenprobe von Dietrich Graf von Rödern. Öl und Gouache auf Leinwand. Wohl um 1700. Ca. 75 x 100 cm. (69)
Startpreis: 260 - 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.


Großformatiger, aufwendig gestalteter Stammbaum von Dietrich Graf von Rödern, Freiherr auf Krappitz (Krapkowice, Oberschlesien) und Herr auf Berg und Niederkappel (bei Rohrbach im oberösterreichischen Mühlviertel), Kaiserlicher Rat und hochfürstlich Passauer Lehenprobst im Land ob der Enns (Lebensdaten konnten wir nicht nachweisen). Dietrich war der Sohn von Erasmus von Rödern und Anna Maria von Tattenbach. Er führt das 1669 durch ein kaiserliches Privileg vereinigte Wappen der gleichnamigen märkischen und schlesischen Uradelsgeschlechter von Redern (oder Rödern). Neben den Ahnen bis in die fünfte Generation sind auch die Kinder seiner beiden Söhne, Johann Ignaz und Franz Anton, verzeichnet. – Die helle Grundierung nachgedunkelt, mit Randschäden und zahlreichen Knickspuren (mit Farbabplatzungen).