616: PASSAU – WAHRE GESCHICHTE DER GRÄULICHEN TAT,

welche die Juden zu Ilzstadt Passau an dem hochwürdigen Sakramente verübt haben (Kopftitel). O. O., Dr. und Jahr (wohl Passau 1906). Mit 12 Holzschnitten im Text. – Doppelblatt. Ohne Einband. (110)
Startpreis: 240 - 350,- €


Für uns nicht nachweisbare Bildergeschichte in der Art eines Moritatenblattes. – Die zwölf Holzschnitte werden jeweils mit dreizeiligem Prosatext erläutert. – Papierbedingt etw. gebräunt.

DAZU: STEYREGGER, S., Die Hostienschänder. Erzählung aus Passau’s Vergangenheit. Passau, Hartl, 1906. 78 S. Etw. beschäd. illustr. Orig.-Umschl. – Über den KVK in öffentlichem Besitz nur in Passau und in Krems nachweisbar. – Papierbedingt leicht gebräunt; unbeschnitten und unaufgeschnitten.