3168: FRIES, ERNST

(Heidelberg 1801-1833 Karlsruhe; Zuschreibung), Olevano. Feder über Bleistift auf Papier. Nicht sign. und dat. (um 1824), von späterer Hand ortsbezeichnet. 23,5 x 36,6 cm. – Unter Passepartout. (95)
Startpreis: 400 - 600,- €


Das elegante Blatt zeigt eine Ansicht aus Olevano. In perfekt konstruierter Verkürzung sind die Straßenzüge der bei Künstlern aufgrund ihrer spektakulären Lage so beliebten Stadt wiedergegeben. Der einerseits sehr sichere Strich bei der Zeichnung der Häuser, andererseits sehr freie Strich für die Vegetation erinnert stark an ein Blatt mit dem Blick auf Olevano von der Hand von Ernst Fries, das 2016 bei Grisebach unter den Hammer kam, was eine Zuschreibung unseres Blattes untermauert. – Mit Knick und Knitterspuren sowie Fleckchen und zum Rand hin leichten Verfärbungen.

DAZU: Kleine, anonyme Ansicht von Albano. Aquarell über Bleistift. Nicht sign., dat. 1831. 8 x 11,3 cm. – Blatt aus einem Skizzenbüchlein. – Mit leichten Fleckchen und links am Rand hinterlegt.