3057: GREUTER, MATTHÄUS

(Straßburg 1564-1638 Rom), Allegorie auf Kardinal Girolamo Pamphilii. Kupferstich. In der Platte sign. und dat. 1604. 32,3 x 49,6 cm (Blattgröße). – Auf Trägerkarton aufgezogen. (47)
Startpreis: 140 - 200,- €


New Hollstein, The Greuter Family, Part I, Matthäus Greuter, 198. – Mit lateinischem Text in der Darstellung: „Hier. Pamphilio S. R. E. Card. Ampliss.“, der zusammen mit dem Wappen der Familie Pamphili auf die Ernennung von Girolamo Pamphili als erstem Kardinal dieser umbrischen Adelsfamilie im Jahre 1604 hinweist und dem das Blatt gewidmet ist. – Bis knapp innerhalb der Einfassungslinie beschnitten, mehrere, tls. größere Fehlstellen in der Darstellung und im Rand ergänzt, einige kleinere und größere Einrisse und Randläsuren, tls. etw. berieben (tls. mit leichtem Bildverlust), etw. fleckig, gebräunt. – Sehr seltenes Blatt. – Für uns nur ein Exemplar im Musée d’Art in Genf nachweisbar (ähnlicher Zustand). – Ohne Rückgaberecht.