276: BOCK, H.,

Kreutterbuch. Jetzund auffs new mit allem fleiß ubersehen ... durch M. Sebizium. Straßburg, J. Rihel, (1577). Fol. Mit mehr als 500 altkolor. Textholzschnitten. 30 nn., 450 num., 22 (statt 23) nn. Bl. Ldr. d. 18. Jhdts. mit Rsch. (etw. beschabt). (100)
Startpreis: 4.000 - 6.000,- €


VD 16 B 6022. IA 120.598. STC 130. Nissen 182. Pritzel 866. Stafleu/Cowan 575. – Erste von Sebiz besorgte Ausgabe des beliebten Kräuterbuchs. – Der Botaniker und lutherische Prediger Hieronymus Bock (1498-1554; auch Tragus genannt) war Schullehrer in Zweibrücken und Leibarzt des Grafen von Passau. „Seine Beschreibungen und seine Holzschnitte, die er von den deutschen Pflanzen gab, sind daher auch meist ausführlicher und naturgetreuer, als diejenigen seiner Vorgänger“ (ADB II, 766). – Mit tls. figürlich belebten Holzschnitten von David Kandel in schönem Altkolorit. – Es fehlt das letzte Bl. mit dem Druckvermerk. – Titel aufgezogen sowie mit Besitzvermerk von alter Hand, anfangs oben mit Braunfleck, am Ende leicht wasserrandig, das Register mit angeränderten Eckabschnitten (davon 7 Bl. mit kleinem Textverlust), wenige Bl. mit geklebtem Einriss, stellenw. etw. fleckig. – Mod. Exlibris sowie gestoch. Exlibris von Joseph Anton von Königsfeldt (1749-1805). – Aus Wittelsbacher Besitz.

Herbal book with over 500 woodcuts in the text, all in old colouring. – Missing the last sheet with the printer’s device. – Title mounted and with ownership entry, brown spot on the upper part at the beginning, slightly water stained at the end, the index with remargined cut of margins (7 sheets with slight loss of text), few sheets with repaired tear, partially somewhat soiled. – Modern bookplate and engraved bookplate of Joseph Anton of Königsfeld. – 18th century calf with spine label (somewhat scuffed).