237: TÜRKEN – POMMERN – UNSERS ALLER GNEDIGSTEN HERREN FERDINANDI RÖMISCHES KÖNIGS ETC. MANDAT

an die Fürsten zu Stettin Pommeren etc. Mit eigner pottschafft gesandt betreffende die grausame erschreckliche wüterey, so der erbfeind der Christglewbigen, der Türck kurtz hievor geübt und kunfftigen sommer vornemlich widder Deutsch Nation zu uben vor hat. Stettin, F. Schlosser, 1537. 4º. Mit figürlicher Titelbordüre, ganzseit. Textholzschnitt und Schlussvign. 4 Bl. Mod. Pp. (36)
Startpreis: 400 - 600,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


VD 16 D 1213. – Zu dem aus Wittenberg stammenden Drucker Franz Schlosser, der 1533-1539 in Stettin nachweisbar ist, siehe Reske 860. – Der Holzschnitt am Ende zeigt einen stehenden Ritter mit Kreuzesfahne und Schild, darauf den Doppeladler als Reichssymbol. – Die einschlägige Publikation von Werner Bake, Die Frühzeit des pommerschen Buchdrucks im Lichte neuerer Forschung, Pyritz 1934, war uns leider nicht zugänglich. – Am Bug verstärkt, Titel gebräunt, mittig mit Faltspur, mit Randläsuren, fleckig, letzte Seite gestempelt.