2028: BAYERN – MÜNCHEN –

"Reste der Herzog-Max-Burg". Bleistiftzeichnung auf chamoisfarbenem Papier von O. von Ruppert, dat. 1878. 18 x 27,5 cm. – Unter Passepartout. (9)
Startpreis: 180 - 280,- €


Historische Ansicht der Herzog-Max-Burg mit ihrem charakteristischen hohen Turm rechts, links die Türme der Frauenkirche. – Mit vereinzelten Fleckchen und leichtem Lichtrand.

Beiliegen eine Bleistiftzeichnung von J. Bodenmüller mit einem Blick aus dem Englischen Garten auf die Ludwigskirche in München, dat. 1839 (20,7 x 31,5 cm) sowie eine anonyme Bleistiftzeichnung von 1875, eine junge Frau in typischer Münchner Tracht mit Ringelhaube und Kropfband darstellend (23 x 14,4 cm).