2002: EUROPA – ÖSTERREICH – WIEN

"Grundriss der Kais. auch Kais. Königl. Haupt und Residenz Stadt Wien sammt ihren Vorstaedten". Grundrissplan mit umfangreicher deutscher und französischer Legende zu beiden Seiten. Altkolor. Kupferstich (von 4 Platten) von F. Reisser nach I. von Roscher, bei T. Mollo in Wien, dat. 1806. Ca. 96 x 100 cm (Gesamtgr. mit Legende: 96 x 116,5 cm). – 60 Segmente, auf Lwd. aufgezogen. (154)
Startpreis: 600,- €


Erste Ausgabe. – Dörflinger II, S. 451, Mol 29: "… nach Nordosten orientiert und stellt im wesentlichen das Gebiet innerhalb des Linienwalles sowie die Leopoldstadt und einen Teil des Praters dar." – Der Plan korrigierte erstmals die mangelnde Darstellung der Vorstadtgrenzen, wie sie noch bei Nagel zu finden war, der Titel, wie die Legende, auf Deutsch und Französisch. – Seitlich etw. knapprandig, etw. fleckig und gebräunt. – Verso Sammlerstempel.