193: ESTIENNE, CH., UND J. LIEBAULT,

Siben Bücher von dem Feldbau, und vollkom(m)ener Bestellung eynes ordenlichen Meyerhofs oder Landguts. (Übers. von) M. Sebizius. Straßburg, B. Jobin, 1580. Fol. Mit Titelbordüre, Druckermarke am Ende, nahezu ganzseit. Holzschnittportr. und 36 Textholzschnitten. 6 Bl., 643 S., 17 Bl. Blindgepr. Schweinsldr., monogr. und dat. "A. S. M. 1581" mit 2 intakten Schließen (ein Schließenriemen erneuert, Eckbeschläge entfernt, etw. fleckig und beschabt). (71)
Startpreis: 800 - 1.200,- €


VD 16 E 4000. Ritter 1356. Benzing 1713. Lindner 563.02. – Zweite deutsche Ausgabe, inhaltlich identisch mit der ersten von 1579. – Bekanntes Kompendium der Landwirtschaft und Viehzucht, des Gewürz-, Kräuter – und Obstgartenbaus sowie der Jagd – und Forstwirtschaft. Ferner Kapitel über Meierei, Pferdezucht, Imkerei, Hausmedizin, Jagd – und Fischfang (Lindner 563.02), Feldmessen, Wein (Schoene 1685), Falknerei (Harting 95), Tabak (Arents 28-a). – Besonders bemerkenswert die schönen Holzschnitte nach Tobias Stimmer, J. Amman u. a., wohl meist von dem Drucker Bernhard Jobin selbst geschnitten, darunter die 14 Holzschnitte zur Wolfsjagd und die Druckermarke von der „Büste des Cecrops“ (vgl. Grimm 223). – Vorderer fliegender Vorsatz entfernt, hinterer fliegender Vorsatz mit umfangreichen Eintragungen von alter Hand, Titel mit alten Besitzvermerken und (tls. rasiertem) Stempel sowie etw. gelockert und mit kleiner hinterlegter Fehlstelle (minimaler Bildverlust), wenige Bl. am Bug mit Wurmspur, stellenw. leicht wasserrandig, etw. braunfleckig.

Second German edition, contents identical to first edition of 1579. – Particularly remarkable are the beautiful woodcuts after Tobias Stimmer, J. Amman a. o., most probably cut by the printer Bernard Jobin himself, including 14 woodcuts on the wolf hunt and the colophon to the „Bust of Cecrops“ (see Grimm 223). – Missing front fly-leaf, rear fly-leaf with extensive old annotations, title loosened and with old ownership entry and partly erased stamp along with small backed defect (minimal loss of image), few sheets with worming at inner joint, partly slightly waterstained, somewhat soiled. – Blind-tooled pigskin, monogrammed and dated „A. S. M. 1581“ with 2 clasps (1 clasp part renewed, fittings removed, somewhat soiled and scuffed).