189: CAROLINA – KARL V.,

Des Heyligen Römischen Reichs peinlich Gerichts ordnung, auff den Reichßtägen zu Augspurg und Regenspurg, in jaren dreissig und zwey und dreissig gehalten, auffgericht und beschlossen. Frankfurt, J. Rasch, 1559. Fol. Mit Holzschnitt-Portr. auf dem Titel und 6 Textholzschnitten von Jost Amman. 6 nn., XXXVIII num. Bl. Mod. Pgt.-Umschl. unter Verwendung eines alten Antiphonar-Manuskriptes. (71)
Startpreis: 500 - 700,- €


VD 16 D 1080. Kaspers 132: „Die vorliegende Ausgabe von 1559 ist ein unveränderter Abdruck aus dem seit 1550 ebenfalls in Frankfurt bei Egenolf erscheinenden Sammelwerk ‚Der Rechten Spiegel‘ von Justinus Gobler.“ – Diese Ausgabe nicht im STC und bei Adams. – Unter den Holzschnitten der Kaiser im Kreise seiner Kurfürsten, das Jüngste Gericht, Folter – und Hinrichtungsszenen etc. – Etw. gebräunt und fleckig, tls. leicht wasserrandig und angestaubt, Bl. 3 am Anfang stark fleckig.