158: LEONARDUS DE UTINO,

Sermones aurei de Sanctis. O. O. und Dr. (Augsburg, Klosterdruckerei St. Ulrich und Afra, 19. Dezember), 1474. Fol. Mit vielen rot eingemalten Initialen. 430 nn. Bl. (ohne die beiden weißen Bl. am Beginn und Ende). Etw. spät. blindgepr. Schweinsldr. mit 2 intakten Schließen (neu aufgebunden; Gelenk leicht angeplatzt, beschabt und bestoßen). (71)
Startpreis: 4.600 - 7.000,- €


Goff L-154. IGI 5738. BMC II, 339. GW M17882. BSB L-110. – Frühe Ausgabe der gefeierten Predigtsammlung des Dominikaners Leonardus Matthäus aus Udine (um 1400-1470), erstmals 1473 in vier verschiedenen Drucken veröffentlicht. – Einer der ersten deutschen Antiqua-Drucke. – „Die Predigten Leonardos sind in der Weise Barlettas gehalten; sie entsprachen daher dem Geschmack seiner Zeit und mußten beim mündlichen Vortrag einen großen Eindruck machen“ (Wetzer/Welte VII, 1818). – Eng gebunden, vereinzelt etw. wasserrandig, am Ende mit einzelnen kleinen Wurmspuren, meist nur im weißen Rand. – Mit Besitzvermerk des Benediktinerklosters Seeon auf dem ersten Textblatt.

Early edition of Leonardo’s celebrated sermons. – With many red initials. Missing the blanks at the beginning and end. – Tightly bound, sporadic waterstains, small worming at the end (mostly on white margins). – With ownership entry of Benedictine monastery Seeon on the first text sheet. – Slightly later blind-tooled pigskin with 2 clasps (newly bound; joint slightly cracked, scuffed and bumped).