3548: MITGUTSCH, ALI

(München 1935-2022 ebda.), Traumkasten: Das lederne Herz. Collage. Verso sign., betitelt und dat. 2001. 37,5 x 46,8 x 7 cm. – Holzrahmen, Holzkasten und Glas (minimale Altersspuren). (160)
Startpreis: 250,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


"Den Entstehungsprozess der Objektbilder steuert allein die Intuition, stets gibt ein stimulierendes Fundstück den Primärimpuls. Der ebenfalls intuitiv gewählte Bildkasten wird dann eingerichtet und so lange verändert, bis das Arrangement der sich fremden, mit ihrer je eigenen Magie ausgestatteten Dinge mit neuer Kraft beseelt und in eine suggestive Bedeutungskonstellation gebracht sind. Manchmal illustrieren die Objektbilder lakonisch den ihnen beigegebenen Titel, manchmal sind sie wie bizarre Bühnenszenerien eingerichtet. Einige erinnern an Vanitas-Stillleben, die meisten sind surreal entrückte Assemblagen des Ungewöhnlichen und Überraschenden. Fast allen haftet eine Ästhetik des Morbiden und Verletzlichen, eine heimliche Tragik und stille Melancholie an" (Antonia Gruhn-Zimmermann, in: Silberne Flügelschläge. Traumkästchen von Ali Mitgutsch. Katalog zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Ravensburg, Ravensburg 2008, S. 14, Abb. S. 56). – Die Traumkästen des vor allem durch seine Wimmelbücher bekannten Münchner Künstlers Ali Mitgutsch entstanden während eines Sabbatjahres (neudeutsch: Sabbatical) zur Jahrtausendwende. Sie bilden einen letzten Höhe – und zugleich Wendepunkt im künstlerischen Schaffen Mitgutschs. – Beiliegt der Katalog "Silberne Flügelschläge" zur Ausstellung in Ravensburg 2008. – Provenienz: aus dem Nachlass des Künstlers.