3489: ISTRATI, ALEXANDRE

(Dorohoi 1915-1991 Paris), Composition. Gouache und Tusche auf Bütten. Sign. und dat. (19)62. 65 x 50 cm. – Unter Passepartout. (166)
Startpreis: 800,- €


Der aus Rumänien stammende Istrati zog 1947 nach Paris, wo er Constantin Brancusi (1876-1957) kennenlernte, mit dem ihn eine enge Freundschaft verband, sodass das Ehepaar Istrati sein Alleinerbe wurden. – Unser Blatt stammt aus einer Zeit, als Istrati sich weg von einem impressionistischen Duktus und von Farbflächen bestimmten Formensprache, wie sie auch der mit ihm befreundete Serge Poliakoff (1899-1969) vertrat, hin zu einer stärker gestischen Ausdrucksweise entwickelte. Seine Malerei beginnt sich zunehmend aufzulösen. Ihr liegt in der Folge eine Linienstruktur zugrunde, die mit Farbflächen konkurriert. Dieser Stil sollte für die nächsten Jahrzehnte seiner Arbeit prägend sein. – Mit 2 Einrissen oben, einer davon hinterlegt, und professionell ergänzten Ecken.