3332: NEUHOFF, LUDWIG FERDINAND

(Barmen 1870-1905 Bonn), Anacapri. Blick von der Villa Giulia. Öl auf Holz. Sign. und dat. (189)3, verso betitelt, monogr. und dat.93. 22,5 x 33 cm. – Gerahmt. (27)
Startpreis: 300,- €


Neuhoff erhielt seine Ausbildung an den Akademien in Düsseldorf und Karlsruhe. 1892 verlobte er sich mit Wilhelmine Helene Emma Neese, die er im darauffolgenden Jahr heiratete. Die Hochzeitsreise brachte das Paar 1893 über Frankfurt, München, Bozen, Innsbruck und den Gardasee nach Capri, wo das vorliegende Gemälde entstanden ist. Die umseitige Beschriftung mit dem Mädchennamen der Ehefrau spricht dafür, dass sich das kleine Gemälde länger in Besitz der Schwiegerfamilie des früh verstorbenen Künstlers befunden hat. – Mit horizontalem Sprung in der Platte oben und kleinen Ausbrüchen der Platte an den Ecken und Kanten. – Verso auf Rahmen und Platte in Bleistift beschriftet "Neese".