254: EINBLATTDRUCKE – ZAUBEREI UND MAGIE – AMBERG

"Merkwürdiges Schauspiel. Mit Bewilligung des königl. Polizeikommissariats wird Sonntags den 12. und Montags den 13. März der hier aus Leipzig angekommene Endesbenannte Professor der Magie die Ehre haben, mit seinen, und zwar selbst erfundenen, auch noch nie gesehenen Vorstellungen aufzuwarten, welche auf allen Universitäten und an vielen hohen Höfen den größten Beifall erhielten". Einblattdruck mit Holzschnitt, Bordüre und typographischem Text. (Amberg), o. Vlg., (1815). Blattgr.: 37,3 x 23 cm. (9)
Startpreis: 300 - 450,- €


Nicht bei Drugulin. – „Ich werde einer lebenden Person das Haupt abnehmen, und es auf einem Teller der Gesellschaft vorzeigen, sodann aber das vorige Leben wieder herstellen … wobei zu bemerken, daß alle Anzeigen des Todes vorhanden sind, indem kein Puls mehr schlägt, und das Gesicht mit Todtenblässe überzogen ist. Diese Ueberraschung wird Erstaunen erregen …“ – Der Holzschnitt (12 x 12 cm) zeigt Professor Schumann mit Säbel und den „abgeschnittenen“ Kopf auf einem Teller in seiner linken Hand. – Mit Randschäden, leichter Quetschfalte und Knickspur sowie winziger Wurmspur imrechten weißen Rand, leicht wasserrandig, minimal fleckig und papierbedingt etw. gebräunt.