2065: HIMMELSKARTEN –

3 alt teil – oder altkolor. Kupferstichkarten nach J. G. Doppelmayr, bei J. B. Homann in Nürnberg, um 1730. Je ca. 48 x 57 cm. (27)
Startpreis: 200 - 300,- €


„Tabula Selenographica Lunarium Macularum exacta Descriptio“ (Mondkarte) – „Hemisphaerium Coeli Australe [und Boreale]“ (2 Himmelskarten), jeweils mit hübscher Engelsstaffage mit astronomischen Geräten in den Ecken. – Die Mondkarte tls. sehr knapprandig, Bug mit kleinen Läsuren und unten verso hinterlegt, eine Himmelskarte mit stärkeren Fraßspuren im weißen Rand, die andere Himmelskarte mit Riss im weißen Rand, tls. mit winzigen Löchern und kleinen Einrissen, wenige Quetschfalten, tls. fleckig und gebräunt.