2025: BAYERN –

"Circulus Bavariae in suas quasque ditionis accuratissime divisus". Alt teilkolor. Kupferstichkarte mit großer unkolor. figürlicher Kartusche, bei M. Seutter in Augsburg, um 1740. 56 x 49 cm. – Unter Glas (nicht geöffnet; Altersspuren). (54)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Aus einem Atlas. – Leicht wellig und gebräunt, kleines Loch innerhalb der Einfassungslinie. – Drei gerahmte Beilagen: 2 Kupferstichkarten "Totius Sveviae novissima tabula" (bei J. Janssonius in Amsterdam) und "Clivia ducatus et Ravestein dominium" sowie die "Mosel-Weinbaukarte für den Regierungsbezirk Trier" (37,5 x 130 cm).