Aktuelle Einlieferungen

Der Auktion 76

Getrüffelter Sammelband mit über 600 Blättern aus Augsburg, der “Bilderfabrik Europas” Veduten, Pläne und Karten von Bodenehr, Kilian, Leopold und anderen Stechern und Verlegern.

 

Ca. 640 tls. einfach alt beikolor. Kupferstiche. Größtenteils Augsburg, 1643-1804. Qu.-Fol. Hldr. d. Zt. (Vordergelenk eingerissen, stärker beschabt und bestoßen).  Außerordentlich umfangreicher wie ebenso reichhaltiger Band mit einer Sammlung von vorwiegend in Augsburg hergestellten Ansichten und Plänen aus vielen europäischen Ländern und wenigen Blättern auch von Außereuropa. – Den größten Teil der Sammlung, an die 500 Blätter, bilden die Arbeiten von Gabriel Bodenehr dem Älteren (1673-1765) und Georg Christoph Kilian (1709-1781).

Schätzpreis: 25.000 €

Verzeichnis über Einnahmen und Ausgaben des Deutschordensspitals in Mergentheim für 1636/37, gebunden in Pergament aus einer Handschrift des 14. Jahrhunderts.

Schätzpreis: 1.000 €

Nicolaus de Tudeschis, genannt Nicolaus Panormitanus,Lectura super quinque libros decretalium, Bd I. Venedig, Johann von Köln und Johann Manthen, 1476. Inkunabel mit eingemalter Initiale mit großer Weinranke und Wappenschild, gebunden in blindgeprägtes Schweinsleder, datiert 1541.

Schätzpreis: 9.000 €

Sammelband mit drei Werken von Erasmus von Rotterdam in frühen Drucken aus Basel und Straßburg, 1518-1519.

Schätzpreis: 3.000 €

B. F. de Bélidor. Architecture Hydraulique. 2 Teile in 4 Bänden. Erste Ausgabe dieses wichtigen Werkes zum Wasserbau.  Schätzpreis 2.000 €

Lithographierte Menükarte mit Illustrationen von Max Slevogt für ein Festessen am 30. Juni 1927 anläßlich des 80. Geburtstages von Max Liebermann.Unser Exemplar mit zahlreichen Signaturen, Widmungen, Glückwünschen und Grüßen prominenter Gäste. Schätzpreis: 1.000 €

Albumblatt mit eigenhändigem Gedicht von Gottfried Keller, datiert Zürich, 1888 .

Schätzpreis: 5.000 €

Willy Brandt. Maschinenschriftlicher Brief mit eigenhändiger Unterschrift vom 7. 11. 1974.

Schätzpreis 500 €

J. W. von Goethe.  Eigenhändiges Gedichtmanuskript. Um 1825/30.

Schätzpreis 3.000 €

Paul Klee.  Eigenhändiger Brief mit Unterschrift an den Kunsthistoriker Joseph Gantner, vom 28. 12. 1939.

Schätzpreis 1.200 €

Andy Warhol – Sunday B. Morning Edition .Marilyn Monroe.  84,5 x 84,5 cm.

Schätzpreis 600-800 €
– In der Auktion auch noch zwei weitere Farbvarianten.

Geh durch den Spiegel, Folge 44. 1966. Mit zwei Serigraphien von Günter Fruhtrunk.

Schätzpreis  500 €

Erich Heckel. „Sturzbach“. Signierter Holzschnitt. – Dube 420 A. – Hier der frühe Abzug außerhalb der Auflage.

Schätzpreis 800 – 1.200 €

Willy Habl. „Drei rumänische Frauen.“ 1912. Höhepunkt des Frühwerkes des Hamburger Malers und Carl Otto Czeschka Schülers.

Schätzpreis: 1.200 – 1.800 €

Arcangelo. Ohne Titel. Kohle, Kreide und Ton auf Papier. Um 1990.

Schätzpreis 600 – 800 €

Emil Squindo. Der Waldweg. Öl auf Karton. Um 1875.

Schätzpreis 1.500 – 2.000 €