998: KONVOLUT – Acht Werke

in fünf Bänden. 1750-1807. 8º. Verschied. Einbände d. Zt. (außen wie innen mit Gebrauchsspuren). (5)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Darunter: BOGATZKY, C. H. VON, Schriftmässige Beantwortung der Frage: Was von dem weltüblichen Tanzen und Spielen zu halten sey und ob es nicht mit zur Christlichen Freyheit gehöre? Halle, Vlg. des Waisenhauses, 1750. 192 S. – Erste Ausgabe. – VD 18 10747184. Hayn/Gotendorf VII, 539. Antidance Bibliography 121. – NACHGEB.: DERS., Ein Pathen-Geschenke oder einfältige in Frage und Antwort gestellte Anleitung Wie die lieben Kinder ihren Taufbund bewahren und erneuren sollen. Zweyte Auflage. Ebda. 1757. 112 S. – VD 18 11101903.

KRÜGER, MARIA REGINA, (PSEUD.), Schreiben an den Herrn Professor Carl Anton darinnen bewiesen wird, daß es einen ewigen Juden gebe. Halle und Helmstedt, Hemmerde, 1756. 32 S. – L. Neubaur, Die Sage vom ewigen Juden, 2. Aufl., Leipzig 1893, S. 22-27. – Satirische Besprechung des im selben Jahr erschienenen Werkes "Lepidam fabulam de Judaeo immortali examinat … C. Antonius" des Hallenser Professors C. Anton (die amüsanten Einzelheiten über seinen Titel bei Neubaur, S. 118, Anm. 53).

(DAMBMANN, G. P.), Whist, ein Gemälde nach dem Leben. Nach dem Französischen. Wien, Strauss, 1807. 12º. Mit gestoch. Titel. 44 S., 2 Bl. – Einer von zwei Drucken im Jahr der Erstausgabe (der andere Druck erschien in Leipzig). – Goed. VII, 443, 7. – Vgl. Holzmann/Bohatta IV, 12262. – Wohl das erste Werk im deutschsprachigen Raum, in dem das englische Kartenspiel poetisch dargestellt wird.