99: BRIEFE – SAMMLUNG –

Zus. ca. 20 meist deutsche Schreiben mit zus. ca. 25 Seiten; ferner ca. 20 adressierte Briefumschläge. Dat. 1661-1826. Verschied. Formate. – Einige Dokumente mit papiergedecktem Siegel. Jeweils auf Trägerkarton mont. und in Prospekthülle, zus. in einem Ringordner. (163)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 170,- €


Reiche Sammlung von meist behördlichen und geschäftlichen Schreiben, unter anderem mit Briefen an Kurfürst Friedrich August von Sachsen (1776 und 1777) und König Friedrich II. von Preußen (1783 und 1789). – Enthalten ist auch ein französischer Brief eines Leutnants Gaillot im Heer des Prinzen von Soubise zur Zeit des Siebenjährigen Krieges an die Eltern, datiert 30. 7. 1761. – In chronologischer Ordnung, jeweils mit – wenngleich oft fehlerhafter – Transkription. – Leichte bis mäßige Altersspuren.