984: WIENER KLASSIK UND FRÜHROMANTIK –

Sammlung von 15 Ausgaben mit Liedern sowie Orchester, Kammer – und Klaviermusik von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Nikolaus von Krufft, Franz Schubert und Louis Spohr, meist in ersten oder sehr frühen Ausgaben. Wien u. a., 1798-1867. Verschied. Formate. Meist mod. Einbände (leichte Gebrauchsspuren) oder ohne Einband. (8)
Schätzpreis: 800,- €


I. BEETHOVEN, L. VAN, Wellingtons-Sieg oder: Die Schlacht bey Vittoria. 91tes Werk. Für das Piano-Forte auf 4 Haende. Wien, Steiner, (1816). – Erste Ausgabe der Bearbeitung zu vier Händen. – LvBWV I, S. 585.

II. HAYDN, J., (Symphony No. 91). London, Cianchettini und Sperati (1807). – Erste Ausgabe der Orchesterpartitur. – Nr. I. der Sinfonien Haydns in der 27-bändigen "Complete Collection of Haydn, Mozart and Beethovens Symphonies. In Score." – Hob. I:91.

III. K(RUFFT, N. VON), Sammlung von Liedern aus den beßten teutschen Dichtern, zum Singen und Spielen am Klavier. Erstes Heft. Wien, Eder, 1798. – Erste Ausgabe. – RISM A/I, IN 141.

IV. SCHUBERT, F., Zwei Sätze der unvollendeten Symphonie in H-moll. Nachgelassenes Werk. Für das Pianoforte zu zwei und vier Händen [hier die zweihändige Fassung] arrangirt von Carl Reinecke. Wien 1867. D. 759. – Seltene erste Ausgabe des Klavierauszugs zu zwei Händen.

V. DERS., Erstes Quartett (componirt für 2 Violinen, Viola u. Violoncell). Op. 29. Eingerichtet für das Pianoforte zu vier Händen. Wien. Diabelli, (1851). – Erste Ausgabe dieser Bearbeitung von D. 804.

VI. DERS. – Drei Ausgaben von Liedern bei Diabelli in Wien, sämtlich Titelauflagen der Ausgaben bei Cappi: Erlkönig. Ballade von Goethe. 1tes Werk. D. 328. SDV Op. 1.B-1. – Rastlose Liebe. Nähe des Geliebten. Der Fischer. Erster Verlust. Der König in Thule. 5tes Werk. – D. 138, 162, 225, 226 und 367. SDV Op. 5.A-5. – Der Schäfer u. der Reiter. Lob der Thränen. Der Alpenjäger. 13tes Werk. – D. 517, 711 und 524. SDV Op.13.A-3.

VII. DERS. – Drei weitere frühe Liederausgaben: Der Pilgrim und der Alpenjäger. 37tes Werk. Wien, Czerny, (1828). – Titelauflage der Ausgabe von Cappi. – D. 794 und 588. SDV Op. 37.A-5. – Die schöne Müllerin. Ein Cyclus von Liedern gedichtet von Wilh. Müller. 25tes Werk. (2)tes und (5)tes Heft. Wien, Diabelli, (1830). – Zweite Ausgabe, mit den Veränderungen J. Vogls. – D. 795, 5-9 und 18-20. SDV Op. 25.B-1.

VIII. DERS., Variationen über ein französisches Lied für das Piano-Forte auf vier Hände. 10tes Werk. Wien, Diabelli (1830). D. 624. SDV Op. 10.A-3. – Beethoven gewidmet.

IX. DERS., Deutsche Tänze und Ecossaisen für das Piano-Forte zu 2 und zu 4 Händen. Op. 33. Wien, Witzendorf, (1844). – D. 783. SDV Op. 33.A-2.

X. SPOHR, L., Grand quintuor pour deux violons, deux altos & violoncelle. Oeuvre 33 (Quintette Nr. 1 und 2). Wien, Steiner, o. J. (1815 und 1819). Zus. 10 Stimmhefte (alles gestochen). Jeweils die ersten Ausgaben der beiden 1813/14 in Wien komponierten Quintette. – Meist nur geringe Gebrauchsspuren, vereinzelt leicht gebräunt und fleckig.