968: GEMEINNÜTZIGER UND ERHEITERNDER HAUS-KALENDER

für das österreichische Kaiserthum ... auf das Schaltjahr (von 366 Tagen) 1820. Wien, Strauß, (1819). 4º. Mit mehrf. gefalt. lithogr. Frontisp. und typographischen Musiknoten. VIII S., 8 Bl., 158 S., 1 Bl. Lithogr. OPp. (leicht fleckig, etw. berieben und bestoßen). (26)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 330,- €


ZDB 1070166-7. – Der erste Jahrgang des Kalenders, der von 1820 bis 1841 nachgewiesen ist. – Das Frontispiz – "Neueste Darstellung der Haupt – und Residenzstadt Wien mit allen unter der Regierung Seiner Majestät Franz I. ausgeführten Verschönerungen", ein Grundrißplan von W. W. Waniek – ist eine Inkunabel der Lithographie. – Plan mit geklebtem Einriß am Bug, Kalendarium durchschossen (Durchschußblätter ohne Einträge), leicht braunfleckig.