962: SULZBÜRG-PYRBAUM – WOLFSTEIN – KÖHLER, J. D.,

Historia genealogica dominorum et comitum de Wolfstein Lib. Baronum in Sulzburgo Superiore et Pyrbaum. 2 Tle. in 1 Bd. Frankfurt und Leipzig, Gleditsch, 1728. 4º. Mit 6 Kopfvign., 5 Schlußvign., 5 Initialen (alles gestochen), 13 (1 gefalt.) Kupfertafeln und 5 gefalt. Stammtafeln. 7 Bl., 312, 104 S., 12 Bl. Pp. d. Zt. (beschabt). (41)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 150,- €


Vgl. Meusel VII, 186 (EA 1726). – Chronik der Grafen von Wolfstein und der Herrschaft Sulzbürg-Pyrbaum, in der Oberpfalz gelegen. – Die Kupfer zeigen Grabplatten, Altertümer, Wappen, Münzen, Tabernakel, Inschriften und dergleichen, die Vignetten teils mit kleinen Ansichten. – Tl. II enthält die Entstehungsgeschichte des Klosters Seligenpforten in deutscher Sprache. – Block angebrochen, Innengelenk etw. wurmspurig, die Tafeln meist stärker gebräunt, eine Tabelle mit kleinem Einriß, etw. fleckig.