960: TUCHOLSKY, K.,

Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte. (50. Tausend). Berlin, Juncker, o. J. (1921). Mit radierter Titel-, radierter Kopfvign. und 6 ganzseit. Radierungen (in der Paginierung) von K. Szafranski. 101 S., 1 Bl. OHldr. mit kolor. Deckelillustration (Ecken und Kanten gering bestoßen, leicht gebräunt). (217)
Schätzpreis: 800,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 3.600,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt per E-Mail
anzufragen bzw. zu kaufen oder geben Sie die
E-Mail-Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Widmungsexemplar, fünffach signiert. – Nr. 772 der von 251-1000 gezählten Stücke auf Velin (Gesamtaufl.: 1000), im Druckvermerk vom Verfasser und Künstler signiert. – Bonitz/Wirtz C1.3. – Spiegel und Vorsätze an den Gelenken und Ecken etw. leimschattig. – Innendeckel mit mehrzeiliger eigenhändiger Widmung an Karl Vetter, dat. 1922 und signiert von Kurt Tucholsky mit seinem vollen wirklichen Namen und vier seiner zahlreichen Pseudonyme: Th(eobald) Tiger, Peter Panter, Kaspar Hauser und Ignaz Wrobel. – Der Publizist und Verleger Karl Vetter (1897-1957) gehört zu den Mitgründern der Republikanischen Partei Deutschlands (RPD), zusammen mit Tucholsky war er aktiv im Friedensbund der Kriegsteilnehmer. – Widmungsexemplare mit den fingierten Namen Tucholskys sind von großer Seltenheit.