96: SPOERRI, D.,

Maler (geboren 1930), E. Mitteilungen auf Einladungs-Klappkarte der Galerie Inge Baecker in Köln, 1987. 20 x 21 cm. (7)
Schätzpreis: 200,- €


Die Einladung zur Ausstellungseröffnung nutzte Spoerri sowohl auf der Vorderseite als auch innen für eine persönliche Nachricht an den bedeutenden Münchner Künstler und Kunstpädagogen Rudolf Seitz (1934-2001). – Die Anrede "Salute Rudi!" vermittelt den heiteren, freundschaftlichen Ton der beiden, ebenso der Zusatz zu dem gedruckten Namenszug Daniel Spoerri: " – auf der Flucht vor der Akademie!" Innen berichtet Spoerri dann von einem Telephonat mit Fischli/Weiss aus Zürich. Spoerri stellte den Kontakt zwischen Seitz und dem Künstler-Duo her. – Damit ist die Karte ein schönes Zeugnis für dieses Künstlernetzwerk. – Mit leichten Kratzern und winzigen Randläsuren. – Beiliegen zwei Einladungskarten zu Vernissagen des Künstlers aus dem Jahr 1990.