958: SCHELLENBERG – SITTENLEHRE in Fabeln und Erzählungen für die Jugend.

Nebst einer Abhandlung über die Frage: Sind Fabeln eine Uebung für Kinder, oder sind sie es nicht? Wintherthur, Steiner, 1794. Mit gestoch. Frontisp. und 12 Kupfertafeln von J. R. Schellenberg. 16 Bl., XLVI, 315 S., 4 Bl. Pp. d. Zt. (Kapitale angeplatzt, beschabt und bestoßen). (117)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste Ausgabe. – Seebaß II, 1895: "Die eine Zeitlang gehegte Annahme, daß der Illustrator Schellenberg auch der Herausgeber der Texte sei, ließ sich nicht aufrecht erhalten. Die gesammelten Fabeln stammen großenteils aus französischen Quellen." – Nicht bei Holzmann/Bohatta. – Gebräunt und etw. fleckig.