953: KOCH, H. CH.,

Versuch einer Anleitung zur Composition. 3 Bde. Rudolstadt, Löw und Schirach (Bde. II und III: Leipzig, Böhme) 1782-93. Mit Notenbeispielen. XXXIV, 374; VIII, 464; XII, 464 S. Ldr. d. Zt. mit Rsch. und dezenter Rvg. (Gelenke und Kapitale tls. beschäd., beschabt und bestoßen). (6)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste Ausgabe. – Eitner V, 399. MGG VII, 1297: "Koch war der bedeutendste Kompositions-Theoretiker seiner Zeit. Seine ‘Anleitung zur Komposition’, deren 1. Teil 1811 durch das ‘Handbuch bei dem Studium der Harmonie’ ersetzt wurde, ist ‘eines der besten Bücher, welche in Deutschland über diesen Gegenstand veröffentlicht worden sind’ (Fétis)." – Grundlegende Schrift des Musiktheoretikers und Lexikographen Heinrich Christoph Koch (1749-1816). – Bd. I: Innengelenke gebrochen, hinterer Vorsatz läd., Titel im unteren Rand am Bug gelöst und mit Besitzvermerk, S. 374 mit Ausriß im unteren Bereich (Textverlust). Alle Bde. mit wenigen Anmerkungen von alter Hand, gebräunt und gering fleckig.