946: HÄNDEL, (G. F.),

Oratorium k-EDer Messiask-A mit deutschem und neu hinzugefügtem lateinischem Texte. Im Clavierauszuge nach der Mozartschen Bearbeitung eingerichtet von X. Gleichauf. Bonn, Simrock, o. J. (Plattennr. 2679; 1828). Qu.-Fol. 1 Bl., 139 S. (alles gestochen). Goldgepr. Ldr. d. Zt. mit Stehkantenvg. und goldgepr. Widmungstext auf dem Vorderdeckel sowie dreiseit. Goldschnitt (gering bestoßen, Widmung tls. getilgt, aber noch lesbar). (24)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 100,- €


HWV 56. RISM H/HH 739. KV 572. – Schöne Ausgabe von Mozarts Bearbeitung des Händelschen Messias, die 1789 auf Veranlassung des Grafen van Swieten in Wien entstanden war. – Etw. fleckig, gering gebräunt.