924: PENZOLDT ALS BILDENDER KÜNSTLER – SAMMLUNG – Ca. 80 Werke mit Buchschmuck und Illustrationen von Ernst Penzoldt

alias Fritz Fliege, darunter 9 Erstausgaben Penzoldts, sodann Werke von ihm selbst in Neuausgaben, davon einige mit Widmungen von ihm oder seiner Tochter Ulla, und zahlreiche Veröffentlichungen des Verlages seines Schwagers Ernst Heimeran. 1916-2005. Verschied. Orig.-Einbände (unterschiedliche Alters- und Gebrauchsspuren). (7)
Schätzpreis: 600,- €


Werke von Ernst Penzoldt in ersten Ausgaben: Etienne und Luise (1929) – Der dankbare Patient (1937; 2 Ex.) – Episteln (1942; 3 Ex., alle mit Widmung) – Der Kartoffel-Roman (1948; 3 Ex., davon eines sign.) – Das Nadelöhr (1948; 2 Ex.) – Fliegenkleckse (1952; 2 Ex., davon eines sign.) – Für den Freundeskreis Heimeran-Penzoldt (1955; 2 Ex.) – Was der Welt ich abgeguckt (1956) – Neujahrsgruß 1961-62 (1962; Faksimile-Druck eines Bilderbriefes von Penzoldt aus dem Jahr 1934). – Meist nur leichte Alters- und Gebrauchsspuren.