918: BENEDIKTBEUERN – MEICHELBECK, C.,

Chronicon Benedictoburanum. Benediktbeuern, Klosterbuchhandlung, 1753. Fol. Mit gestoch. Frontisp. und einigen Textkupfern (ohne die Kupfertafel). 10 Bl., XCII, 410, 288 S., 25 Bl. Mod. Ldr. (17)
Schätzpreis: 400,- €
Ergebnis: 200,- €


Lentner 7099. Lindner I, 136, 2. Pfister I, 205. Wetzer/Welte VIII, 1186. – Eines der bedeutendsten Werke des Benediktberer Mönches Karl Meichelbeck (1669-1734). Die Chronik war bereits 1730 fertiggestellt, sie erschien aber erst postum mit den Ergänzungen des Klosterarchivars A. Haidenfeld. – Stellenw. mit kleiner Wurmspur im Außensteg, am Ende mit leichtem Wasserrand. – Unbeschnitten.

DAZU: MONUMENTA BOICA. Bd. VII der Reihe. München 1766. 4º. Mit gestoch. Titelvign. und 7 gefalt. Kupfertafeln. 505 S., 11 Bl. Hldr. d. 19. Jhdts. (etw. beschabt). – Zur Geschichte der Klöster Benediktbeuern, Ettal, Wessobrunn und Weyarn. – Innengelenk gebrochen, fliegender Vorsatz mit Besitzvermerken, anfangs und am Ende etw. wasserrandig, leicht gebräunt. – Beiliegen 6 Werke zur Geschichte von Benediktbeuern aus der Zeit von 1857-1939.