915: TRENTSENSKY –

Des Kriegers Laufbahn. Wien, Trentsensky, o. J. (um 1830). Qu.-Fol. Lithogr. Titel und 12 lithogr. Tafeln (davon 4 koloriert). Spät. Hlwd. mit aufgezogenem Vorderdeckel der Orig.-Brosch. (leicht beschabt und bestoßen). (8)
Schätzpreis: 600,- €
Ergebnis: 550,- €


De Ridder 233. – Nicht bei Lipperheide und Colas. – Seltene Folge szenischer Bilder zur militärischen Laufbahn eines Soldaten im Habsburgerreich: I. Der Beruf. – II. Die Anwerbung. – III. Der Schwur zur Fahne. – IV. Der Abschied vom Vaterhaus. – V. Die Abrichtung – VI. Die erste Wunde – VII. Der erste Sieg – VIII. Die erste Waffenthat. – IX. Die goldene Medaille. – X. Der feindliche Gefangene. – XI. Die Heldenthat. – XII. Die Heimkehr. – Tafel II mit angerändertem Randausriß und tls. hinterlegten, kleinen Randeinrissen, etw. braunfleckig.