911: PARNES, O.,

Weltsprache. Vorschlag. Wien, Buchdruckerei "Industrie" für den Verfasser, 1904. 16 S. Orig.-Umschl. (fleckig). (126)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 400,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Bibliographisch von uns nicht nachweisbar. – Idealistisches Plädoyer für die Einführung einer Weltsprache, was sowohl für die Wissenschaften wie für das praktische Leben von Gewinn wäre. Die Weltsprache solle aber keine künstliche sein, sondern eine der sechs Nationalsprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch oder Spanisch, und das solle durch Los auf einem Kongreß der Staatsoberhäupter sämtlicher Staaten entschieden werden. – Textlich nicht identisch mit der ebenfalls 16 Seiten umfassenden Schrift desselben Titels, die im Selbstverlag in Wien 1901 erschienen ist und von Friedrich Jasper gedruckt wurde. – Heftklammern etw. angerostet, leicht fleckig. – Von größter Seltenheit: von uns nur in der ZHB Luzern und in der UB Salzburg nachweisbar. Nicht in der Sammlung für Plansprachen in der ÖNB (wo sich drei Drucke von Parnes aus dem Jahr 1901 befinden, darunter der gerade genannte, von Jasper gedruckte und als Digitalisat vorliegende, und einer aus dem Jahr 1905).