909: BAYERN – KILIAN, W.,

Genealogia serenissimor. Boiariae ducum. Et quorundam genuinae effigies. Tertia jam vice a W. Kiliano incisae. (Augsburg, Mang für Kilian), 1620 (recte 1621). Mit gestoch. Titel (in Pag.), gestoch. Druckermarke und 11 gestoch. Portrs. im Text. 21 Bl. Mod. Hldr. (berieben und bestoßen). (119)
Schätzpreis: 300,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


VD 17 12:128682A. – Vgl. Lipperheide 705. Hollstein XVII, 632-643. – "Kilian leitete eine Periode der deutschen Druckgraphik ein, in der die großartigsten Kupferstiche Süddeutschlands nach der Dürer-Zeit entstanden sind" (Gier/Janota 746). – Titel gestempelt und mit kleinen, tls. hinterlegten Fehlstellen (minimaler Bildverlust), anfangs mit schmalem Wasserrand, etw. fleckig.