905: BURCKHARD, J.,

De linguae Latinae quibus in Germania per XVII saecula amplius usa ea est fatis novi plane, quibus priores illustrantur partim partim supplentur, commentarii. Wolfenbüttel, Freytag, 1721. 8 Bl., 602 S., 40 Bl. Pgt. d. Zt. mit Rsch. (fleckig, angestaubt, berieben und bestoßen). (116)
Schätzpreis: 300,- €
Ergebnis: 150,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

Erste Ausgabe . – VD 18 vorläufig [August 2019] 15231062-001. Jöcher/Adelung I, 2434. Meusel I, 725. – Ergänzungen und Vertiefungen der 1713 erschienenen Arbeit "De linguae Latinae in Germania … fatis commentarii". Verfaßt vom Oberpfälzer Professor der Beredsamkeit, Jacob Burckhard (1681-1752), der von 1738 bis zu seinem Tode 15 Jahre die schon damals berühmte Wolfenbütteler Bibliothek betreute und dem wir die erste Darstellung ihrer Geschichte verdanken. – Gebräunt und minimal fleckig. – Aus dem Besitz von Jeremias David Reuss (1750-1837), Professor der Gelehrtengeschichte und Bibliothekar an der Göttinger Universitätsbibliothek, mit seinem gestoch. Exlibris auf dem Spiegel (Warnecke 1718) und Stempel auf dem Titel verso (nicht bei Lugt).