905: BAYERN – (GEWOLD, CH.),

Genealogia serenissimor(um) Boiariae Ducum et quorundam genuine effigies. Tertia jam vice ... inscisae. (Augsburg, Mangin, 1621). Fol. Mit gestoch. Titel und 11 gestoch. Portrs. von W. Kilian im Text (ohne die gefalt. Kupfertafel und die gestoch. Druckermarke am Ende). 19 (statt 24) Bl. Umschl. d. Zt. (etw. fleckig und berieben). (41)
Schätzpreis: 180,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 90,- €


VD 17 23:233110W. STC G 577. Hollstein XVIII, 197. Gier/Janota 746: "Kilian leitete eine Periode der deutschen Druckgraphik ein, in der die großartigsten Kupferstiche Süddeutschlands nach der Dürer-Zeit entstanden sind." – Es fehlen die Stammbaumtafel, das "Carmen panegyricum" (Lage *) und das letzte Blatt mit dem Blick in eine Druckerwerkstatt von Wolfgang Kilian. – Titel und letztes Blatt am Bug verstärkt, Titel gestempelt, leicht fleckig.