90: CAZIS – ERBLEHENBRIEF –

Deutsche Urkunde auf Pergament. Wohl Cazis (Graubünden), dat. 15. 10. 1495. Ca. 29 x 36 cm; Plica: 3 cm. Mit Schreibmeisterinitiale. – Mit beschäd. angehängtem Siegel. (16)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 440,- €


Andres zum Bach nimmt von der Äbtissin Margaretha des Augustinerinnenklosters St. Peter in Cazis einen Hof an seinem Wohnort Safien samt zugehörigen Gütern gegen jährliche Zinszahlungen zum Lehen. – Gefaltet, mit wenigen kleinen Wurmspuren, etw. fleckig und leicht gebräunt. – Beiliegend eine maschinenschriftliche Transkription.