896: PLUVINEL, A. DE,

L'instruction du roy, en l'exercice de monter à cheval. Amsterdam, Schipper, 1666 (gestoch. Titel: 1668). Fol. Mit doppelblattgr. Titel, gestoch. Portr. (im Text) und 51 (statt 58) doppelblattgr. Kupfertafeln. Läd. Ldr. d. Zt. (130)
Schätzpreis: 2.200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 1.100,- €


Mennessier de la Lance II, 332. Nissen 3203. – Vgl. Lipperheide Tc 25. – Die Kupfertafeln, meist mit Reitschulszenen und Turnierdarstellungen, als verkleinerte Nachstiche nach Crispyn de Passe mit breiten Holzschnittbordüren. – Block gebrochen, anfangs einige Blätter oben mit Einriß und Randschäden (gestochener Titel), fleckig, unterschiedlich gebräunt.

The copperplates, mostly with scenes of riding schools and views of tournaments, as reduced reproductions after Crispyn de Passe with wide woodcut borders. – Block broken, some leaves at the beginning with tear at top and marginal damages (engraved title), soiled, variable browning. – Contemporary damaged calf.