875: WEIN – NEWE REFORMIRTE HERPSTORDNUNG.

Welcher gestalt es hinfüro mit Einziehung deß Weinzehenden, auch anderer Weingefäll, im Hertzogthumb Würtemberg solle gehalten werden. Stuttgart, Kautt, 1649. Fol. Mit Holzschnitt-Titelvign. 1 Bl., 27 S. Brosch. d. Zt. mit hs. Deckeltitel (fleckig, mit Randläsuren und bestoßen). (126)
Schätzpreis: 200,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 200,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

VD 17 1:016070G. – Nachdruck der Ausgabe der von Herzog Friedrich I. von Württemberg erlassenen einheitlichen Richtlinien für den Weinbau von 1607. – Mit zahlr. Anstreichungen von alter Hand, gebräunt und fleckig.