868: SAINT JULIEN,

(d. i. A. BRAND), Gründlicher Unterricht von der Theoria und Praxi der heutigen Büchsen-Meisterey. Adelbulner für J. F. Rüdiger in Frankfurt und Leipzig, 1733. Mit doppelblattgr. gestoch. Frontisp., doppelblattgr. Drucktitel, mehrf. gefalt. Tabelle und 29 (5 mehrf. gefalt.) Kupfertafeln. 11 Bl. (ohne das weiße Bl.), 767 (recte 768) S. Pgt. d. Zt. mit spät. hs. Rtit. (leicht fleckig und berieben). (55)
Schätzpreis: 260,- €
Ergebnis: 360,- €


Jöcher/Adelung I, 2198. Jähns 1612: "Wenn man bedenkt, wie entschieden die deutsche Artilleriewissenschaft bis gegen Ende des 17. Jhdts. die französische überragt hat, so muß man sich schämen, daß schon anfangs des 18. ein deutsches Werk, u. zwar ein gutes, unter französischer Flagge segelte. Denn der ‚Chev. de Saint-Julien‘ ist weiter nichts als eine Brands Buch aufgeklebte modische Etikette." – Titel gestempelt, das Frontisp. unten bis etw. über den Bildrand beschnitten, die Tafeln tls. papierbedingt gebräunt, etw. fleckig.