862: RIESSER, G.,

Jüdische Briefe. Zur Abwehr und zur Verständigung. Zweites Heft (von 2). Berlin, Veit, 1842. 153 S. Hldr. d. Zt. mit Romantikervg. (Kanten beschabt, Ecken leicht bestoßen). (23)
Schätzpreis: 120,- €


Erste Ausgabe. – Herlitz/Kirschner IV/1, 1459: "1840-42 ließ R(iesser) in zwei Lieferungen ‘Jüdische Briefe’ erscheinen, wertvolle Aufsätze zu aktuellen j(üdischen) Tagesfragen, in denen er sich u. a. mit dem philosophisch verbrämten Antisemitismus Bruno Bauers und mit dem literarisch-ästhetischen des Literaturprofessors [Wolfgang] Menzel, der seinen Kampf gegen das ‘Junge Deutschland’ antisemitisch führte, auseinandersetzte." Eichstädt 1155: "Auseinandersetzung besonders mit Menzel." – Ein im Vorwort angekündigtes abschließendes drittes Heft ist nicht erschienen. – Vorsätze und erste und letzte Bl. leimschattig, gleichmäßig gebräunt.