850: NUMISMATIK – FRÖLICH, E.,

Ad numismata regum veterum anecdota, aut rariora accessio nova conscripta. 2 Tle. in einem Bd. Wien, Trattner, 1755. 4º. Mit 3 gefalt. Kupfertafeln. 7 Bl., 108 S., 5, 24 Bl. Ldr. d. Zt. (Gelenke brüchig, beschabt und bestoßen). (74)
Schätzpreis: 200,- €
Ergebnis: 140,- €


Erste Ausgabe. – VD 18 10913041. Lipsius 135. De Backer/Sommervogel III, 1023, 21. – Enthält als Anhang mit separatem Titel Prüfungsfragen von Johann Ulrich von Thavonat, einem Kollegen von Erasums Frölich (auch Froehlich, Froelich oder Fröhlich; 1700-1758) am Wiener Theresianum. – Titel mit Besitzvermerk des Linzer Jesuitenkollegs, leicht fleckig, gebräunt.