85: ALBUM AMICORUM – FREUNDSCHAFTSALBUM

in Kassettenform aus dem Besitz von Rudolf Ritter Speil von Ostheim. Mit 37 Beiträgen aus Wien und Vöslau, dat. 1883-88. Qu.-8º. Mit 4 ganzseit. Zeichnungen und 2 Vign. in Bleistift sowie einer Notenzeile. Ca. 90 Bl. (davon viele weiß). Schweinsldr.-Kassette d. Zt. mit breiter blindgepr. Deckelbordüre und Supralibros aus Messing mit gekröntem Monogramm "R O" auf dunkelgrünem Samt und vier Eckbeschlägen . (28)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 19% MwSt.
Ergebnis: 200,- €


Den Namen des Eigners Rudolf von Ostheim verrät der Beitrag seines gleichnamigen Cousins vom 23. 1. 1884. – Als bedeutendster Beiträger ist Max Hussarek von Heinlein (1865-1935) zu nennen, der 1918 für kurze Zeit das Amt des Ministerpräsidenten unter dem letzten Kaiser von Österreich bekleidete. – Die Mehrheit der Beiträge mit Ortsangaben entstand in Wien (16), einige in Vöslau (5), wo auch die "lustige Ella aus Berlin" ein Gedicht unterzeichnete. Der späteste Beitrag, mit einer Notenzeile versehen, erinnert an einen "Genossen der Venedigerpartie". – Minimale Altersspuren.