842: SAMMLUNG –

Zwölf Werke der Literatur und Kunst. 1918-88. Verschied. Orig.-Einbände (Alters – und Gebrauchsspuren). (134)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 240,- €

Klicken Sie hier, um dieses Objekt im Nachverkauf
per E-Mail anzufragen bzw. zu kaufen oder
geben Sie die Adresse auctions@zisska.de direkt ein.

I. BIENEK, H., Der Verurteilte. München (1972). Mit 12 Kaltnadelradierungen von C.-H. Wegert. – Radierungen: Exemplar HC III von 5 der mit HC bezeichneten Stücke der Ausgabe A; Text: Exemplar 16 von 22 arabisch numerierten Stücken derselben Ausgabe. Gesamtaufl.: 268 Exemplare.

II. BLOCK, A., Der Untergang der Humanität. Berlin (1922).

III. DERS., Die Zwölf. Berlin 1921.

IV. HAHN, ULLA, Unerhörte Nähe. Stuttgart (1988). – Von der Verfasserin signiert.

V. HANDKE, P., Deutsche Gedichte. Frankfurt 1969.

VI. HARDEKOPF, F., Der Abend. Leipzig (1918/19). – Zweiter Druck.

VII. HECKEL, E., Erich Heckel. Berlin (1931). Mit 5 Holzschnitten. OPp. (Rücken lädiert).

VIII. HEYM, G., Dichtungen. München 1922.

IX. POHL, M., Ein Ort nah bei dir und mir oder der Schnee von gestern. Berlin 1986. Mit 27 Siebdrucken von U. Panndorf. – Nr. 17 von 100 Exemplaren. – Künstlerbuch.

X. POSECK, W., Orientalisches Erlebnis. Berlin und München 1919. Mit 4 ganzseit. Lithogr. von F. Goebelhausen. – Nr. 44 von 50 Exemplaren.

XI. WEBER, A. P., Grenzland. Berlin 1932. Mit 9 Holzschnitten.

XII. DERS., Zeichnungen, Holzschnitte und Gemälde. Berlin 1936. – Unterschiedliche, meist nur geringe Alters – und Gebrauchsspuren.