842: ARBUTHNOT, A.,

Das abwechselnde Schicksal in dem Leben Simon Lord Lovat, Oberhaupts der Familie der Fraser in Schottland. Hamburg u. a., Holle, 1747. Mit gestoch. Frontisp. und 2 gefalt. Kupfertafeln. 7 Bl., 365 S. Ldr. d. Zt. mit Rsch. (beschabt und bestoßen). (190)
Schätzpreis: 500,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 500,- €


Erste deutsche Ausgabe. – VD 18 vorläufig [August 2018] 14385953-001. – Satirische Biographie des schottischen Clanführers Simon Fraser, dem 11. Lord Lovat (1667-1747), "dessen ganzes Leben ein Gewebe von Bosheiten … gewesen". Der Lord mit dem Spitznamen "The fox" wechselte öfters die Seiten zwischen den Jakobiten und dem Haus Hannover auf dem britischen Thron; seine Teilnahme am Jakobitenaufstand von 1745 kostete ihn dann das Leben.

VORGEB.: FOSTER, J., Letzter Beystand, welchen er dem Grafen von Kilmarnock, von dem Tage seiner Verurtheilung, bis zu seiner Hinrichtung den 29. August, geleistet hat. 3. Aufl. Hamburg, Grund, 1746. Mit gestoch. Frontisp. 61 S. – VD 18 90450574. – Titel gestempelt.

ZWISCHENGEB.: SCHMIDT, J. H., Heilsame Gedancken, welche der Königl. Schloß- und Dohm-Gemeine zu einem gesegneten Eintritt in das 1747te Jahr demüthigst überreichet J. H. Schmidt. Berlin, Michaelis, (1747). 12 Bl. – VD 18 10091378.

SEND-SCHREIBEN EINES SICILIANERS an seinen Freund, über die Parisischen Sitten und Lebensart derer Frantzosen. Ins Teutsche übersetzet von W. A. G. Leipzig, Blochberger, 1746. 80 S. – VD 18 90002407. – Vorsätze leimschattig, hinterer Spiegel mit tls. rasiertem Stempel, leicht gebräunt, gering fleckig.