841: WINTER (VON ADLERSFLÜGEL), G. S.,

Bellerophon, sive eques peritus ... Wolberittener Cavallier: Oder gründliche Anweisung zu der Reit – und Zaum-Kunst. 2 Tle. in einem Bd. Nürnberg, Endter, 1678. Fol. Mit gestoch. Titel, 170 (66 doppelblattgr.) Kupfertafeln und einigen Textholzschnitten. 7 Bl., 191 S. Etw. spät. Ldr. mit Rsch. und Rvg. (Gelenke etw. eingerissen, Rücken leicht brüchig, beschabt und etw. fleckig). (38)
Schätzpreis: 2.000,- €
Ergebnis: 1.900,- €


Erste Ausgabe. – VD 17 3:002431Q. Mennessier de la Lance II, 649/50. Huth 25. Lipperheide Tc 33. – Mit lateinisch-deutschem Paralleltext. – Die Kupfer, gestochen von Cornelius Nicolaus Schurtz und P. Troschel, zeigen Sattel – und Zaumzeug, Reiter bei verschiedenen Übungen, Trensen, ein veterinärmedizinisches Besteck etc. – Einzelne Tafeln bis zur Einfassungslinie beschnitten.

VORGEB.: DERS., Hippiater expertus, seu medicina equorum absolutissima. Wolerfahrner Roß-Artzt, oder vollständige Roß-Artzney-Kunst. Ebda. 1678. Mit gestoch. Titel, doppelblattgr. Kupfertafel und 45 Textkupfern. 7 (statt 8) Bl., 490 S., 5 Bl. – VD 17 3:003617N. Bircher C 202-203. Mennessier de la Lance II, 650. Huth 25. Lipperheide Tc 34. – Vgl. VD 17 23:270608C (mit abweichendem Erscheinungsvermerk). – Einer von zwei Drucken im selben Jahr. – Die (leicht gebräunte) Tafel zeigt veterinärmedizinische Instrumente, die Textkupfer mit Bildern kranker Pferde und ihrer Behandlung. – Es fehlt der Vortitel.

Der "Bellerophon" und der "Hippiater expertus" zählen zu den bedeutendsten Werken des württembergischen Reitmeisters und Pferdearztes Georg Simon Winter von Adlersflügel (um 1630-1701), der unter Herzog Eberhard III. Gestütmeister von Marbach gewesen ist. Laut Vortitel zum "Bellerophon" gehören dieser und der "Hippiater", beide bei Endter 1678 gedruckt, zusammen. – Hinterer Spiegel am Bug mit kleinen Ausrissen, eng gebunden; beide Werke gering fleckig.

The "Bellerophon" and "Hippiater expertus" count among the most important works by the Württemberg hippiater Georg Simon Winter von Adlersflügel (around 1630-1701), who has been head of the Marbach stud farm under duke Eberhard III. After half title to "Bellerophon", the latter and the "Hippiater" belong together, both printed by Endter in 1678. – Nach dem VD 17 einer von 2 Drucken aus demselben Jahr, hier in der Variante VD 17 3:00361N. – Bircher C 202-203. Mennessier de la Lance II, 650. Huth 25. Lipperheide Tc 34. – Die Tafel zeigt veterinärmedizinische Instrumente etc., die Textkupfer mit Bildern kranker Pferde und ihrer Behandlung.