831: ITALIEN – LALANDE, J. J. DE,

Voyage en Italie. 8 Bde. und Tafel-Bd. Venedig und Paris, Desaint, 1769. 8º und 4º. Mit 23 (tls. doppelblattgr.) Kupfertafeln mit Karten, Plänen und Ansichten. Ldr. (8) und Hldr. d. Zt. mit Rsch. und Rvg. (Gelenk von Bd. I beschäd., Kapitale tls. beschäd., gering fleckig, tls. stärker beschabt und bestoßen). (123)
Schätzpreis: 1.800,- €
regelbesteuert 7% MwSt.


Erste Ausgabe. – Schudt 410. – Vgl. Fossati Bellani 407 (2. Ausgabe). – Reisebeschreibung und italienische Landeskunde des französischen Mathematikers und Astronomen Joseph Jérôme de Lalande (1732-1807), der unter anderem durch seine Bahnberechnungen zum Halleyschen Kometen Bekanntheit erlangte. Die Tafeln vorwiegend mit Plänen, darunter Bologna, Brescia, Florenz, Genua, Mailand, Neapel, Rom, Turin und Venedig. – Bd. I: Besitzeretikett auf dem Spiegel; Tafelband: fliegender Vorsatz verso mit Inhaltsverzeichnis von alter Hand, mit Wurmspur am unteren Rand (meist kein Bildverlust), Plan von Venedig mit Einriß im Falz, stellenw. gering wasserrandig, sonst gering gebräunt und minimal fleckig. – Innengelenke tls. angebrochen, gering gebräunt und fleckig.

8 volumes with text and 1 with the plates. – Travel diaries and regional studies of Italy by the French mathematician and astronomer Joseph Jerome de Lalande. The plates with maps of Bologna, Brescia, Florence, Genoa, Milan, Naples, Rome, Turin and Venice. – Volume I: Ownership label on the paste down; volume with plates: fly leaf with index by old hand on the verso, small worming at lower margin (mostly no loss of image), map of Venice with tear at lower joint, partially slightly waterstained, otherwise only slightly tanned and minimally soiled. – Inner joints partially cracked, slightly tanned and soiled. – Contemporary calf (8) and half calf (1), all with gilt tooling and label on the spine (joint of volume I damaged, heads and tails partially damaged, slightly soiled, partly scuffed and bumped).