825: FRANKREICH – GENEALOGIE – SAMMELBAND

mit 4 Werken, meist zur Genealogie französischer Adelshäuser. 1687-98. Fol. Pgt. d. Zt. (Schließbänder defekt, etw. fleckig, berieben und bestoßen). (158)
Schätzpreis: 400,- €
regelbesteuert 7% MwSt.
Ergebnis: 550,- €


Enthalten in der Reihenfolge der Bindung: I. IMHOF, J. W., Excellentium familiarum in Gallia genealogiae. Nürnberg, Endter, 1687. Mit gestoch Frontisp. von J. J. Sandrart, großem Wappenkupfer, zahlr. Textholzschnitten und 147 genealogischen Tabellen. 7 Bl., 285 S., 2 Bl. – VD 17 23:232474C.

II. (DERS.), Genealogiae familiarum Bellomaneriae, Claromontanae, de Gallerande et Memmiae. Ebda. 1688. Mit Textholzschnitten. 8 Bl. – VD 17 1:021951G.

III. SPENER, PH. J., Illustriores Galliae stirpes tabulis genealogicis comprehensae. Frankfurt, Zunner, 1689. Mit gestoch. Titelvign. und 6 gefalt. und 112 doppelblattgr. Tabellen. 2 Bl. – VD 17 547:633390T.

IV. IMHOF, J. W., Supplementa et additiones notitiae S. Rom. Germanici Imperii procerum tam ecclesiasticorum quam secularium. Post primam ed. Tübingen, Cotta, 1688. Mit Titel-Holzschnitt. 14 Bl. – VD 17 12:649678M. – Innengelenk mit kleinen Wurmspuren, gering gebräunt und fleckig. – Das letzte Werk unbeschnitten. – Das erste Werk mit dem gestoch. Exlibris von Franz Lambert Freiherr von Varicourt auf dem Titel.